DESASTERSOFT Logo
DESASTERSOFT, deDESASTERSOFT, enDESASTERSOFT, ru
http://www.desastersoft.com/media/1/desastersoft-dvd-wick_s.png
http://www.desastersoft.com/media/1/desastersoft-dvd-wvsd_ht.png
Add-On for IL2 Sturmovik - Cliffs of Dover

CLIENT OPINIONS

29.08.2011  |  F. Torben
Fliegerasse! Helmut Wick vs. J.C. Dundas
Cliffs of Dover ist Tod, es lebe Cliffs of Dover! So in der Art könnte man, als eingefleischter IL-2 1946 Veteran und auch Besitzer des Nachfolgers Cliffs of Dover von 1 C Maddox Games denken, wenn ihr euch das Ad-On Helmut Wick vs. J.C Dundas zuleget.
Besitzer des Hauptspiels "Cliffs of Dover" vor allem offline Freizeit Simulations- Piloten haben beim Hauptspiel eine bzw. mehrere vernünftige Kampagnen vermisst. Durch das Ad-On erhaltet ihr gleich mehrere Kampagnen auf deutscher sowie auf britischer Seite. Zudem war das Hauptspiel bis vor ein paar Monaten voll mit Fehlern, so dass ein vernünftiges Fliegen kaum möglich war. Das hat sich zum Glück seit den letzten patches vom Hersteller verbessert. Fehlerfrei ist das Original Spiel leider immer noch nicht.

Der Inhalt der DVD Box ist Desastersoft typisch sehr nett gestaltet und wie immer mit Dreingaben, die heutzutage kaum noch ein Hersteller gedruckt beilegt. Ihr findet in der DVD Hülle eine beidseitig bedruckte Karte des, ich nenne es mal Gefechtsgebietes, sowie ein gedrucktes Handbuch mit einem kurzen historischen Anriss, sowie Flugzeugkennkarten mit Silhouetten der Jagd und Bomber Flugzeuge beider Seiten.

Die Installation ist kinderleicht und gelingt in wenigen Minuten, durch eine Updatefunktion räumt euch Desastersoft kostenlose Updates ein, ihr könnt dadurch neue flieg bare Missionen und Zusatzmaterial erhalten.

Die Missionen sind alle liebevoll aufgebaut und bestechen durch Abwechslung in ihrer Gesamtheit. Desastersoft hat eigens für die Missionen viele Dinge selbst einprogrammiert, ihr erhaltet bei allen Missionen auf britischer und deutscher Seite also kein Einheitsbrei von der Stange.

Für Simulations- Anfänger gibt es auf jeder Seite Einführungsmissionen die euch die verschiedenen Maschinen, Steuerung sowie Navigation näher bringen, ohne ein Studium absolviert zu haben.

Noch ein Sache die ihr im Original Spiel so nicht findet, sind die Radar gestützte Leitführung bis zum Gegner heran. Ihr erhaltet über Funk etwaige Höhe und Kurs sowie Vektor des Gegners.

Ihr könnt das Spiel auch an eure Hardware anpassen. Je nach eigener Rechner Leistung könnt ihr entweder die Version für starke PC Systeme wählen, ich rate zu einen Dual Core besser aber einer Quad Core CPU mit 2,6 GHz aufwärts und einer potenten Grafikkarte ab Geforce GTX 470 aufwärts. In der Version sind Unmengen an Flugzeugen am Himmel bei noch ordentlichen "Frames per seconds" unterwegs.

Die zweite Version richtet sich an ältere schwächere Rechner Systeme, aber auch hier gilt, Simulationen verlangen immer Leistung, das war schon immer so, das wird wohl auch immer so sein. Bei dieser Version ist weniger Flugverkehr am Himmel, so dass euer PC nicht ganz so viel zu rechnen hat. Ein Dual Core ist aber mindestens zu empfehlen 2,6 Ghz aufwärts.

Leider muss man dazu sagen, dass das Hauptspiel "Cliffs of Dover" bzw. deren schlechte Programmierung und fehlende Unterstützung dafür verantwortlich ist, dass das Spiel bei vielen nicht ordentlich läuft. Wer also beim Hauptspiel erträgliche Bilder pro Sekunde hat, bei dem wird das Ad-on auch vernünftig laufen.

Besser ihr habt ein wenig Zeit über, wenn ihr euch mit dem gesamten Spiel und dem Ad-On beschäftigt. Seid nicht enttäuscht wenn ihr doch mehr Zeit investieren müsst mit der Steuerung, dem Motor Start, oder der Navigation, ihr werdet mit einer guten Simulation belohnt. Dieses Ad-On ist nichts für die Mittagspause, da ihr die Missionen auf Realitätsstufe "Full Real" wirklich durchfliegen müsst, was unter Umständen schnell mal 90 Minuten kosten kann.

Das Mittendrin Gefühl verdankt dieses Ad-On der Liebe zum Detail und der Arbeit die hier investiert wurden.

Schade nur, dass nicht das Original Spiel schon so ausgesehen hat. Wer einen älteren PC hat, kann auch noch mit IL-2 Sturmovik 1946 starten, dort hat Desastersoft auch tolle Ad-Ons entworfen, die euch für lange Zeit an den PC fesseln können.

Von mir erhält das Ad-On Helmut Wick vs. J. C. Dundas volle Punktzahl, alleine schon durch den Support und der Update Funktion. Dieses Ad-On ist eigenständig, selbst wenn das Original Spiel auf eine höhere Version vom Hersteller gepatcht wird, ist euer Helmut Wick vs. J. C. Dundas immer noch spielbar. - (F. Torben)  - [Quelle]

Мы ищем новые проекты!


У Вас имеется проект, который готов к производству? Тогда давайте работать вместе. Мы предлагаем Вам контракт на очень честных условиях, помогаем в производсте и выставляем Ваш продукт в продажу. К тому же мы берем производство Вашего продукта на себя! [контакт]

Client Opinions


Erwähnen möchte ich auch noch das Karrieresystem. Hier hat Desastersoft eine große Lücke im noch immer unvollständigen Il2 CloD geschlossen. Endlich ist es möglich, aufgrund seiner Leistungen befördert und mit Orden ausgezeichnet zu werden. - (Ralph Mahlmeister)
[read more]

Erstmal richtig tolle Einstiegsbilder zu den Kampagnen. Wunderbare Einleitung... Am Boden wunderbar ausgebaute Flugplätze. Herrlich... kann mich kaum einkriegen. - (Steven)
[read more]

Die vorliegende Erweiterung zu IL-2 Cliffs of Dover hat es geschafft, das nach einem Jahr immer noch unfertige Grundprodukt zu einem großartigen Spiel für virtuelle Flugbegeisterte zu machen. - (Hobbyflieger "Above the Foe")
[read more]